Weingut Schneider – Röschitz

Grüner Veltliner, Weinviertel DAC, Classic, 2017, 12,5% Alk., trocken
Grüner Veltliner, Ried Galgenberg, 2017, 13% Alk., trocken
Grüner Veltliner, Ried Königsberg, 2017, 13% Alk., trocken
Grüner Veltliner, Reserve vom Granit, 2017, 13,5% Alk., trocken
Chardonnay, 2017, 13% Alk, trocken

Das Weingut Schneider liegt in Röschitz im westlichen Weinviertel. Im klassischen Familienbetrieb wird seit vielen Generationen Weinbau betrieben. Als Kellermeister ist Gerald Schneider für die Vinifikation verantwortlich. Nach Abschluss der Weinbauschule in Krems und Lehrjahren bei anderen Betrieben im In- und Ausland arbeitet er nun am Familienweingut und legt bei der Weinbereitung Wert darauf, die Erfahrung der Vorgängergenerationen mit innovativen Ideen zu verbinden.

Die Weingärten umfassen eine Rebfläche von neun Hektar in den Rieden Galgenberg, Hundspoint, Königsberg und Reipersberg, die sich sowohl durch Löss- als auch Urgesteinsböden auszeichnen. Sie sind zu 80 Prozent mit der Leitsorte Grüner Veltliner sowie Riesling, Chardonnay und Sauvignon Blanc bestockt. Es wird konsequent naturnaher, umweltschonender Weinbau betrieben.

Beim Bodenmanagement wird beispielsweise auf den Einsatz von Gründüngungspflanzen gesetzt. Qualitätskriterien sind kurzer Rebschnitt, intensive Laubarbeit, Ertragsreduzierung und hochwertiges, gesundes Traubenmaterial. Die Trauben werden schonend verarbeitet und anschließend im Stahltank gekühlt vergoren. Die Weine lagern danach längere Zeit auf der Feinhefe und werden je nach Weintyp im Stahltank oder im großen Holzfass ausgebaut.

Der Bogen spannt sich vom leichten, trinkanimierenden „Röschitzer“ über den klassischen Weinviertel DAC hin zu den kräftig mineralischen Lagenweinen „Galgenberg“ und „Königsberg“. Der aus über 50-jährigen Reben gewonnene „Alte Reben“ aus der Reihe der Veltliner besticht durch seine angenehme Balance zwischen Extraktsüße und terroirgeprägter Säure. Die „Reserve vom Granit“ zählt ebenfalls zu den Premiumweinen.

Ziel ist es, bei allen Weinen die klare Frucht und den Finessenreichtum herauszuarbeiten. Schneider-Weine wirken elegant und feingliedrig, die Trinkfreude steht jedoch an oberster Stelle. Zahlreiche Prämierungen, wie etwa die mehrmalige Aufnahme in den SALON Österreich Wein sowie Auszeichnungen von Falstaff oder bei der AWC Vienna, bestätigen immer wieder die hohe Qualität der Weine.

Foto: © Reinhard Podolsky