Der Pollerhof – Röschitz

Grüner Veltliner, Galgenberg, 2017, 12,5% Alk., trocken
Grüner Veltliner, Phelling, Weinviertel DAC, 2017, 12,5% Alk., trocken
Grüner Veltliner, Frau Mayer, 2017, 12,5% Alk., trocken
Weißwein Cuvee, vom Löss, 2017, 12,5% Alk., trocken
Cuvee, Churchhill, 2016, 13,5% Alk., trocken

Ein Weinbaubetrieb wie kein anderer. Kreativ, neugierig und leidenschaftlich bringt Erwin Poller die Natur in und auf die Flaschen. Vor über zwanzig Jahren übernahm Erwin Poller das Weingut das heute knapp 20 Hektar Rebflächen umfasst. Die Stärke des Betriebs ist es, frei von Ressentiments zu sein. Erwin Poller liebt es zu überraschen und zu provozieren. Mit Respekt vor der Natur wird lebendig, wild und kreativ Wein produziert.

DER POLLERHOF ist kein kleines Weingut aber auch kein richtig großes, seine Weine hingegen sind für Qualität und auch für verrücktes Design bekannt und teilweise sogar berühmt. Das liegt zum einen an harter Arbeit im Weingarten und im Keller aber auch am stets interessierten Winzer Erwin Poller.

Löss Molasse Granit: Terroir mit Charakter, tiefsinnig, individuell und erdig. Wie der Winzer. Ausgewogen zwischen Handarbeit und maschinellem Einsatz. Auf Herbizide und Kunstdünger wird verzichtet. In Demut und Respekt, gemeinsam mit der Natur für uns und die nächsten Generationen. Vielfältig und Innovativ arbeiten wir im Poller‘schen Genussreich. Geschmack und Genuss so pur wie möglich. – So wie das Wald- und Weinviertel rund um Röschitz.

Freude an Kreativität / Qualität & am Wein: Handarbeit aus Überzeugung. Extraktreich, fein und elegant. 0815 ist dem Team Pollerhof zu fad. Es wird kritisch hinterfragt und ein eigener Weg gegangen. Die Zukunft bleibt spannend.

„kreativ – unkonventionell – naturnah – handgemacht – individuell – WIE WIR“