Weinbau Familie Robert Neumayer – Röschitz

Grüner Veltliner, Reipersberg, 2017, 13% Alk., trocken
Riesling, Stoitzenberg, 2017, 12,5% Alk., trocken
Grüner Veltliner, Weinviertel DAC, Reipersberg, 2016, 13% Alk., trocken
Grüner Veltliner, Reipersberg, Hoizwega, 2016, 12,5% Alk., trocken
Riesling, Stoitzenberg, 2016, 13% Alk., trocken

In dritter Generation wird das Weingut mit einer Anbaufläche von 1,4 ha im Nebenerwerb bewirtschaftet. Der Schwerpunkt des Sortiments liegt auf dem Grünen Veltliner. Jedoch wird ebenfalls Wert auf eine kleine aber feine Produktion von Riesling gelegt. Der Keller, in einer der urigsten Kellergassen von Röschitz, dem Holzweg, steht im Mittelpunkt der Weinproduktion – von der Vinifizierung bis zur Lagerung. Die mindestens über 150 Jahre alte Baumpresse, welche vor 10 Jahren modernisiert und erweitert wurde, verleiht dem geschichtsträchtigen Keller nicht nur einen bestimmten rustikalen und traditionellen Touch sondern garantiert auch jedes Jahr eine schonende Behandlung des Lesegutes und verleiht unserem Wein Charakter.

Auf den Ausläufen des Manhartsbergs sowie dem Reipersberg, dem Mühlberg und dem Stoitzenberg sind die Rebstöcke des Weinbaus Neumayer zu finden, die Jahr für Jahr mit viel Liebe zum Detail per Hand angebunden, ausgejätet und entblättert werden. Die Bodenbeschaffenheit des tiefgründigen und sandigen Lössbodens sowie des mineralischen Urgesteinbodens ist Grundlage der hochwertigen Qualitätsweine. Der kommerzielle Betrieb verzichtet auf Herbizide und Insektizide. Hochwertige, sortentypische und fruchtige Weine qualifizieren sich durch sorgfältiges Arbeiten im Weingarten sowie im Keller. Frei nach dem Spruch „Der Wein, ein Segen, den Gott erschuf, und diesen zu pflegen ein schöner Beruf.“, der im Keller zu finden ist, wird diese Arbeitsweise auch in den nächsten Jahren fortgeführt.